Hundetrainer/Hundeflüsterer - Ist ein Hundetrainer sinnvoll?

durch My Pfote
Hundetrainer/Hundeflüsterer - Ist ein Hundetrainer sinnvoll?

Was macht ein Hundetrainer?

Der Hundetrainer und Hundeflüsterer

Ein Hundetrainer arbeitet bspw. mit Hunden von Privatbesitzern oder mit Vierbeinern aus dem Tierheim sowie an deren Benehmen in Alltagssituationen. Sie schulen Ihren Hund im Umgang mit Leuten und Tieren. Der Hundetrainer arbeitet eng mit dem Hundebesitzer vereint und gemeinsam bringen sie dem Vierbeiner ausführliche Grundkommandos und fundamentale Verhaltensweisen im Alltag bei. Darüber hinaus kann Ihr Hund falls vonnöten auf bevorstehende Hundesport- oder Verhaltensprüfungen vorbereitet werden.

 

Was ist ein Hundeflüsterer?

Ein guter Hundeflüsterer verfügt über eine breite Palette an Hundeerfahrung. Diese hat er sich an erstmalige Stelle in der Ausbildung und innerhalb dem Hundetraining angeeignet. Ein Hundeflüsterer bringt ebenso theoretische als auch praktische Erfahrungen mit eigenem und fremden Hund mit sich. Ein gutes Beispiel hierfür ist, dass die häufigsten Konflikte zwischen Vier- und Zweibeiner auf Grund unklarer Dominanzstrukturen entstehen. Ein perfekter Hundeflüsterer erkennt dies sofort und kann Ihnen in kürzester Zeit dabei unterstützen. Er ist geübt darin, sich konsequent und dennoch liebevoll durchzusetzen.

Ein Hundeflüsterer hat außergewöhnlich enorm Einfühlungsvermögen und kann ebenso einwandfrei auf die Bedürfnisse von Hundehalter sowie Vierbeiner eingehen. Er erkennt ganz akkurat wann sein Schützling, ganz egal, ob Hund oder Mensch, mit einer spezifischen Situation über- oder unterfordert ist. Zum Schluss das Wichtigste: Ein Hundeflüsterer hat außergewöhnlich viel Geduld und Liebe für seine „Schüler“ übrig. Alle Fähigkeiten, die er Ihrem Hund beibringen will, gibt er unter anderem ebenfalls an Sie weiter. Somit lernen auch Sie, wie Sie sich auszudrücken haben. Hierdurch versteht Ihr Hund, was Sieu von ihm erwarten.

 

Was darf ein guter Hundetrainer/Hundeflüsterer maximal kosten?

Es ist selbstverständlich, dass man als Hundehalter auf die Kosten schaut, die für die Ausbildung des Lieblings anfallen werden. Schnell werden Sie trotzdem erkennen, dass es hier allmöglichen Unterschiede gibt. Es existieren exemplarisch Hundetrainer, die ihre Leistungen zu Schleuderpreisen anbieten. Dies kann speziell dann der Fall sein, wenn der Hundetrainer schlichtweg keine ausreichende und kostenintensive Ausbildung genossen hat. Meistens sind das Hundetrainer, die ihre Aufgabe allein nebenberuflich, also als Zweit- oder Zusatzeinkommen ausüben.

Ziel solcher Hundetrainer ist es unglücklicherweise nicht dem Hundehalter und seinem Vierbeiner eine außerordentliche Ausbildung zu geben, stattdessen auf unkomplizierte Art und Weise ein Nebeneinkommen zu erlangen. Häufig entpuppen sich vermeintlich günstige Hundetrainer als großes Fass ohne Boden, weil die erhofften Lernerfolge ausbleiben und der Hundehalter wesentlich mehr Unterrichtsstunden vollbringen muss, als gedacht und vorgesehen.

Für qualitativ gute Hundetrainer wird es außerordentlich schwer sein, sich dem unteren Preissegment anzuschließen, da sie allemal enorm Zeit und Kapital in eine intensive Ausbildung investiert haben und darin einstweilen hauptberuflich tätig sind. Bitte bevorzugen Sie kontinuierlich einen ausgebildeten Hundetrainer, auch wenn der Preis potentiell zuerst ein bisschen höher erscheinen mag. Sie werden Ihnen hiermit eine Menge Kosten für obligatorische Zusatzstunden ersparen.

 

Wo finde ich den bestmöglichen Hundetrainer?

Bei einem Hundetrainer erhalten Sie und Ihr Vierbeiner professionelle Unterstützung bei der Erziehung im Alltag. In vielen Hundeschulen stehen Ihnen qualitativ gute Hundetrainer zur Verfügung. Nichtsdestotrotz sind Sie hier zeitlich an die Unterrichtsstunden der Hundeschulen gebunden. Genau aus diesem Grund ist es von großem Vorteil einen vertraulichen Hundetrainer aus Ihrer näheren Umgebung in Erwägung zu ziehen.

Dies hat zum einen den Mehrwert, dass Sie nach Lust und Laune wählbare Hundetrainer im Voraus unverbindlich kennenlernen können. Und zum Anderen sind Sie nicht immer wieder einmal an die Öffnungszeiten der Hundeschulen gebunden. So können Sie ganz separat mit dem Hundetrainer Ihrer Wahl Kalendereinträge für das Hundetraining festsetzen.

by My Pfote